Kundeninformationen

 

Für Edelstahl:

Bei Edelstahl handelt es sich nicht um garantiert rostfreien Stahl, sondern um ein rostbeständiges Metall. Diese Rostbeständigkeit kann durch äußere Einflüsse, wie zum Beispiel: Kontakt mit unlegierten Stählen, Bremsstäuben, Kalk- und Zementstäube, feuchtem Erdreich, saurem Regen oder Streusalz gestört werden. Auch das Verwenden von Bindedraht z.B. beim Befestigen von Blumen, Gestecken oder Weihnachtsbeleuchtung kann zu Rostflecken bzw. Verfärbungen führen. Verwenden Sie nie metallische-, scheuernde- und/oder scharfe Reinigungsmittel.

Wir empfehlen Edelstahlprodukte, je nach Standort, regelmäßig mit Edelstahlreinigungs- und Pflegemitteln zu säubern und zu pflegen. Im Außenbereich können gröbere Verschmutzungen mit kaltem Wasser und weichem Reinigungsmittel (z.B. Spülmittel) entfernt werden. Das Aufbringen eines Pflegemittels ist nach der Reinigung empfehlenswert.

Die von uns angegebenen Materialstärken sind nur Empfehlungen. Falls die örtliche Baubehörde einen statischen Nachweis verlangt, kann dieser nur durch einen anerkannten Statiker erbracht werden, der die gesamte Konstruktion prüft und statisch nachweist. Die Statik wird von uns ist nicht geprüft.

 

 

Für Glasscheiben:

VSG in Verbindung mit ESG/TVG erfordert zusätzlich mehrere Folien. Es muss daher mit einem Kantenversatz bis zu +/-3 mm gerechnet werden. Blasen und Versatz im Bereich der Lochbohrungen sind produktionsbedingt nicht auszuschließen. Ein Nachschleifen der VSG-Einheit erhöht die Bruchgefahr erheblich und wird von uns nicht ausgeführt. Wir weisen darauf hin, dass Blasen im Verbund (auch in der Fläche) bei VSG aus 2 x ESG/TVG 8 bzw. 2 x ESG/TVG 10 durch die starke Heck- und Bugwelle produktionstechnisch sehr häufig entstehen können. Dies kann auch im eingebauten Zustand auftreten. Reklamationen sind ausgeschlossen.

Die von uns angegebenen Glasdicken sind nur Empfehlungen. Falls die örtliche Baubehörde einen statischen Nachweis verlangt, kann dieser nur durch einen anerkannten Statiker erbracht werden, der die gesamte Konstruktion prüft und die Glasdicken statisch nachweist. Die Statik wird von uns nicht geprüft.

 

 

Für Bankirai:

Bei Bankirai handelt es sich um ein Naturprodukt mit den typischen, erlaubten Holzmerkmalen wie Insektenfraßlöcher, Ästen, Harzgallen sowie Farbunterschiede und Maßtoleranzen. Diese treten unterschiedlich häufig auf und stellen keinen Reklamationsgrund dar. Des Weiteren ist zu beachten, dass es bei unbehandeltem Bankirai in Verbindung mit Regen zu Auswaschungen kommen kann, welche farbliche Rückstände hinterlässt.